Neue Fachkräfte für Kindertagesstätten

image-118508
Bild 1 von 1

Landkreis Südwestpfalz. Neun Teilnehmer erhielten in Rodalben ein für sie bedeutendes Zertifikat: Die Quereinsteiger dürfen nun als profilergänzende Fachkräfte in KITAs in Rheinland-Pfalz arbeiten. Dafür absolvierten sie erfolgreich 20 Fortbildungstage mit je acht Unterrichtseinheiten der Pädagogischen Basisqualifizierung im Sinne der Fachkräftevereinbarung für Kindertageseinrichtungen in Rheinland-Pfalz. Für dieses Angebot kooperiert die Kreisvolkshochschule Südwestpfalz (kvhs) mit der Fachberatung Kindertagesstätten des Landkreises Südwestpfalz sowie der Städte Pirmasens und Zweibrücken. Ihren Einsatz möglich macht die zum 01.07.2021 in Kraft getretene Fachkräftevereinbarung für Tageseinrichtungen für Kinder in Rheinland-Pfalz. Sie regelt verbindlich die notwendige Qualifikation des in Kindertagesstätten (KITA) eingesetzten Personals. Der Einsatz profilergänzender Fachkräfte wird nun unter definierten Voraussetzungen ermöglicht. Mit diesem Angebot sollen mehr dringend benötigte Kräfte für Kindertagesstätten qualifiziert werden. Die nächste Basisqualifizierung ist bereits angelaufen. Die zehn Teilnehmer werden planmäßig im Mai 2024 mit Zertifikat in Händen, als Kraft in einer KITA beginnen können. Die neun Absolventen des gerade beendeten Kurses haben bereits einen Platz in einer KITA gefunden. Daher plant die kvhs weitere Basisqualifizierungen an, für die Interessierte unter kvhs.de weitere Informationen finden. Profilergänzende Fachkräfte müssen im ersten Jahr nach Aufnahme der Tätigkeit eine pädagogische Basisqualifizierung absolvieren. Diese muss innerhalb von zwei Jahren nach Beginn der Qualifizierung abgeschlossen werden. Unser Foto zeigt von links Dozent Hannes Leitheiser mit den gerade Zertifizierten Fannie Paiement, Shadia Muca, Laura Dahlhauser, Nathalie Rimlinger, Anna Graca, Helen Tesfai, Alexander Galuschko und Maria Kuntz. Nicht auf dem Foto ist die ebenfalls zertifzierte Petra Dauber.

red./jj / Foto: Kreisvolkshochschule Südwestpfalz

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de