Neue Bauphase an der Hornbachbrücke

Ernstweiler. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH hat mit der Umstellung der Verkehrssicherung zur Erneuerung der Hornbachbrücke im Zuge der A8 bei Zweibrücken- Ernstweiler begonnen. Die Erneuerung des Bauwerks auf der Richtungsfahrbahn Luxemburg ist planmäßig abgeschlossen. Damit mit der Erneuerung der Hornbachbrücke in Fahrtrichtung Pirmasens begonnen werden konnte, musste die aktuelle Verkehrsführung umgebaut werden. Der Verkehr wird dabei von der Richtungsfahrbahn Pirmasens auf den Gegenfahrbahn umgeleitet. Dort steht – wie in der ersten Bauphase – je ein Fahrstreifen in beide Richtungen zur Verfügung. Die Niederlassung West kann Verkehrsstörungen während des Umbaus der Verkehrssicherung nicht ausschließen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH bittet die Verkehrsteilnehmer um umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich und auf der Umleitungsstrecke sowie um Verständnis für die aufgrund der notwendigen Arbeiten unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen. red./jj

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de