„Historic Atmospheres“

Die Pianistin Anny Hwang und Kontrabassist Gray Cohen. Foto: Florian Thierer
Die Pianistin Anny Hwang und Kontrabassist Gray Cohen. Foto: Florian Thierer - (Bild 1 von 1)

Wemmetsweiler/Dudweiler. Trotz der ungünstigen Bedingungen in der Corona-Zeit möchte die Gemeinde Merchweiler und der Saarbrücker Musikförderverein sich weiterhin zusammen für die Kultur im Saarland einsetzen und lädt alle Musikliebhaber ein, am Neustartkonzert teilzunehmen.

Ab Mitte September kehrt die bekannte Pianistin und Festivalleiterin Anny Hwang nach ihrer Studio-Produktion beim SWR2 in Baden Baden wieder ins Saarland zum Konzertieren zurück. Der Konzertabend mit Anny Hwang und dem renommierten amerikanischen Kontrabassisten Prof. Greg Cohen findet am Sonntag, 19. September, um 17 Uhr, im Großen Kuppelsaal des historischen Wemmetsweiler Rathauses statt – ganz nach dem Konzerttitel: „Historic Atmospheres“.

Die beiden Musiker sind ein Tag zuvor, am 18. September, 19 Uhr, auch zu Gast im Dudweiler Bürgerhaus.

Der amerikanische Jazz-Bassist Greg Cohen und die klassische Konzertpianistin Anny Hwang verbinden ihre Musikstile und nehmen die Gäste mit auf eine Reise nach Amerika, in die Europäische Konzertmusik und Musik aus aller Welt. Werke von George Gershwin im neuen Gewand und viele Überraschungen werden erwartet. Bei den Neustart-Veranstaltungen handelt es sich um Livekonzerte. Alle, die den „echten“ Konzertbesuch vermissen, sollten sich diese Termine vormerken und die Gelegenheit nicht verpassen.

Der Kalifornier Greg Cohen spielte an der Seite zahlreicher Stars, wie John Zorn, Tom Waits, Ornette Coleman, Woody Allen, David Byrne, Elvis Costello oder Bob Dylan. Er bewegt sich zwischen Jazz, Rock, Klassik, Big Band Swing und Country Music.

Die in Deutschland geborene Solistin mit asiatischen Wurzeln, Anny Hwang, wuchs im Saarland auf. Die Begeisterung und positive Resonanz mit ersten Preisen bei Wettbewerben und Stipendien bekräftigten ihre Berufung als Musikerin. Für ihr kulturelles Engagement wurde sie mit dem Sonderpreis des saarländischen Kultusministers ausgezeichnet und ihr wurde der Titel Saarland-Superbotschafterin verliehen.

Aufgrund der Corona-Schutzverordnung werden weniger Gäste als unter normalen Umständen zugelassen und ein vorzeitiger Ticketkauf garantiert einen Platz. Der Eintritt kostet 20 Euro, ermäßigt 15 Euro. Tickets, Anmeldung und Info beim Kulturamt der Gemeinde Merchweiler, Tel. (06825) 955220. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de