Motorrad-Gottesdienst

Winterbach. Der traditionsreiche Motorradgottesdienst, zu dem die Protestantische Kirchengemeinde Winterbach/Battweiler/Oberauerbach alljährlich im August einlädt, findet auch in diesem Jahr wieder auf der großen Wiese hinter der Kirche statt. Dies ist insofern eine Besonderheit, als Pfarrer Tilo Brach und die Gemeinde noch vor wenigen Wochen gefürchtet hatten, in einer Großbaustelle feiern und neue Lösungen finden zu müssen. „Glücklicher Weise wird unsere Durchgangsstraße, an der ja unsere Kirche liegt, erst im Herbst für die Bauarbeiten im Rahmen der Sanierung gesperrt“, freut sich Brach. Gefeiert wird der MoGo am Sonntag, 21. August, um 11 Uhr. Als Motto für den diesjährigen Gottesdienst, der seit bald 20 Jahren in guten Jahren über 100 Motorradfreunde selbst von weither zu dem Trike fahrenden Pfarrehepaar lockt, hat Tilo Brach die Ermutigung gewählt: „Steh auf, wenn Du am Boden bist ...“ Wie immer, singt und spielt Franky P die passenden Lieder dazu. Die gemeinsame Ausfahrt im Anschluss führt die Motorradfreunde über die Sickingerhöhe. In „rücksichtsvollem Tempo“ von 35 bis maximal 45 km/h geht es von Winterbach über Großbundenbach, Rosenkopf, Bechhofen, Lambsborn, Martinshöhe und Biedershausen zurück zum Ausgangsort. Und noch etwas versprechen die Gastgeber: „Wenngleich unser Gemeindefest mangels helfender Hände diesmal ausfallen muss, ist für Essen und Trinken gesorgt.“ cvw

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de