Mögliche Giftköder im Bereich Gersheim

Gersheim. Am Freitag, 29. März, informierte eine Anwohnerin die Polizeiinspektion Homburg darüber, dass sie während eines Spaziergangs mit ihrem Hund auf mehrere Haufen Vogelfutter aufmerksam wurde, die im Einmündungsbereich der „Gersheimer Straße“ und der Straße „Im Pfarrgarten“ in 66453 Gersheim, Ortsteil Walsheim, auf dem Bürgersteig verteilt waren. Bei genauerer Betrachtung stellte die Anwohnerin fest, dass auf den Futtermitteln kleine rote Pellets lagen, bei denen es sich möglicherweise um Giftköder handeln könnte.

Die Giftköder wurden von der Polizei entfernt. Weitere Ermittlungen dauern noch an.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Homburg unter (0 68 41) 10 60 in Verbindung zu setzen.red./wj

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de