Modepark Röther feierte sein Richtfest

Beim Richtfest feierten Geschäftsführer Michael Röther (von links), die Standortleiterin Ute Kommer, Karin Röther, Margit und Martin Röther zusammen mit Zimmermann Marcus Worwry den erfolgreichen Rohbau in Völklingen. Foto: Bastian
Beim Richtfest feierten Geschäftsführer Michael Röther (von links), die Standortleiterin Ute Kommer, Karin Röther, Margit und Martin Röther zusammen mit Zimmermann Marcus Worwry den erfolgreichen Rohbau in Völklingen. Foto: Bastian - (Bild 1 von 1)

Völklingen. Die Bauarbeiten für ein Einzelhandelszentrum auf dem Gelände des ehemaligen Kaufhofs in Völklingen gehen voran. Das Familienunternehmen Modepark Röther aus Baden-Württemberg feierte nun das Richtfest.

Die Stadt Völklingen hatte das Areal 2017 an das mittelständische Unternehmen verkauft. Der Baubeginn hatte sich teilweise wegen der Coronapandemie mehrfach verschoben. Wie Geschäftsführer Michael Röther beim Richtfest mitteilte, gab es auch Verzögerungen durch Lieferprobleme bei Baustoffen.

Das alles konnte den Zimmermann Marcus Wowry von der Firma Peter Gross Bau aus St. Ingbert nicht aufhalten, seinen Richtspruch für das gelungene Rohbaugewerk auszusprechen. Mit ihm und allen Beteiligten ist Geschäftsführer Michael Röther zuversichtlich, dass im August kommenden Jahres das Einzelhandelszentrum voraussichtlich eröffnet wird.

Oberbürgermeisterin Christiane Blatt wie auch Staatssekretär Sebastian Thul sehen im Modepark Röther eine Aufwertung der Völklinger Innenstadt. Im Röther-Gebäude wird die Verkaufsfläche von mehreren Nutzern belegt. So wird der Modepark Röther mit 5 350 Quadratmetern den größten Anteil im Verkaufsgebäude belegen, der Action-Einkaufsmarkt hat 985 Quadratmeter, Tacco 413 Qua­dratmeter, das Publicenter als Kiosk rund 74 Quadratmeter. Hinzu kommen Büro-, Personal- und Sanitärräume.

Es soll dort ein Parkdeck mit 250 Stellplätzen errichtet werden, und 14 Wohnungen gibt es im Obergeschoss, die dann bezugsfertig sein sollen. eb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de