Mit Mut gegen Perfektionismus

Merzig. „Mit Mut gegen den Perfektionismus“ heißt ein Seminar der Gleichstellungsstelle im Landkreis Merzig-Wadern.

Überkontrolle und übertriebenen Vorbereitung seien Kreativitätskiller und könnten zum „Ausbrennen“ führen

Referentin Corinna Mamok möchte die Teilnehmer zu spontane Improvisation statt penibler Planung ermutigen.

Der Workshop findet am Mittwoch, 6. April, 18.30 Uhr bis 20 Uhr im Landratsamt Merzig statt.

Anmeldung (15 Euro) unter Tel. (0 68 61) 8 03 21 oder per Mail (gleichstellungsstelle@merzig-wadern.de). red./am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de