Mit der Poesie des ewig Reisenden

Mit 70 auf Deutschlandtournee: Klaus Hoffmann. Foto: Malene
Mit 70 auf Deutschlandtournee: Klaus Hoffmann. Foto: Malene - (Bild 1 von 1)

Neunkirchen. Am Donnerstag, 13. Oktober, um 20 Uhr, gastieren der Liedermacher Klaus Hoffmann und seine Band mit dem Programm „Septemberherz – Live 2022“ in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen.

Klaus Hoffmann, der im Herzen Junggebliebene, wurde im März 2021 ganze 70 Jahre jung und das soll mit einer Tournee durch die schönsten Konzerthäuser Deutschlands gebührend gefeiert werden. Im Gepäck haben der Sänger und seine Band das aktuelle Programm „Septemberherz“ zum gleichnamigen Album.

Das Publikum darf gespannt sein auf die neuen und alten Lieder, die Poesie des ewig Reisenden, der seine Stimmung nicht treffender beschreiben könnte: „In meinem Herzen ist kein graues Haar. Septemberherz ist der Ausdruck meines Jetzt.“ Mit „Septemberherz“ ist man rettungslos verloren im einzigartigen Kosmos des Berliner Liedermachers. Seine eingängigen Melodien in strahlenden Akustik Arrangements zwischen Chanson, Jazz, Latin und Pop, verwoben mit seiner poetischen Sprache, machen süchtig. Fünfzehn neue Lieder hat Klaus Hoffmann geschrieben. Sie alle erzählen ihre Geschichten auf diese so typische Hoffmann-Art in wild-romantischen Bildern, sind voller Liebe, Fernweh, Hoffnung und auf berührende Weise trunken von Melancholie.

Begleitet wird der Sänger auf seiner Jubiläumstournee von seinen langjährigen Freunden Hawo Bleich am Flügel, Michael Brandt an den Gitarren, Peter Keiser am Bass und Stephan Genze an den Drums.

Karten für die Veranstaltung von Popp Concerts in Zusammenarbeit mit der Neunkircher Kulturgesellschaft sind zum Preis von 65,35 Euro (PK1), 59,85 Euro (PK2) 55,45 Euro (PK3) und 51,05 Euro (PK4), bei allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.nk-kultur.de erhältlich. red./hr

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de