Migration und Identität

Kubra Khademi: Like a wave in this slope“ (2020).Foto: VG Bild-Kunst Bonn
Kubra Khademi: Like a wave in this slope“ (2020).Foto: VG Bild-Kunst Bonn - (Bild 1 von 1)

Kaiserslautern. „Migration und Identität bei Kubra Khademi“ bringt Kuratorin Hanna G. Diedrichs am Mittwoch, 7. September, um 12.30 Uhr im Museum Pfalzgalerie auf den Punkt (Eintritt frei). Schon in Kubra Khademis Kindheit migrierte ihre Familie zwischen Afghanistan, Pakistan und dem Iran. Denn in Afghanistan herrscht seit Jahrzehnten Krieg und viele Menschen haben daher das Land verlassen. Nach ihrer aufsehenerregenden Performance „Armor“ im Jahr 2015 in den Straßen von Kabul war die 1989 geborene Künstlerin erneut gezwungen, aus ihrem Heimatland zu fliehen. Heute ist die Künstlerin französische Staatsbürgerin.red./dos

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de