MGV Frohsinn wiedergestartet

St. Ingbert. Der MGV Frohsinn hat den Singstundenbetrieb wieder aufgenommen. Der Chor probt wie gehabt mittwochs im MÜ1. Nach dem Neustart hat sich die Sängerschar auf 18 Personen reduziert. In der Regel nehmen etwa 13 bis 15 Personen an den Singstunden teil. Chorleiter Jan Hendrik Dithmar reagierte auf die Veränderung mit einer Anpassung der Singstimmeneinteilung der Sänger, um ein ausgeglicheneres Klangbild zu erhalten. Außerdem beabsichtigt der mit 39 Jahren noch recht junge Chorleiter das Repertoire des Chores mit Schlager- und Unterhaltungsmusik sowie internationaler Folklore zu erweitern und die Auswahl der Chorsätze den Gegebenheiten anzupassen. Insofern ist derzeit ein idealer Zeitpunkt für singbegeisterte Männer in die Proben einzusteigen. Infos unter (01 71) 5 30 36 89. Den ersten Auftritt absolvierte der Chor in seiner „neuen“ Zusammensetzung im Rahmen einer Ehrungsveranstaltung des Kreischorverbandes St. Ingbert, als Horst Baldauf für 50 Jahre Chorsingen und Werner Zeitz für 20 Jahre Vorsitzender des KCV St. Ingbert geehrt wurden. Des Weiteren sind für 2021 noch eine Veranstaltung für die Mitglieder und die Gestaltung eines Gedenk-Gottesdienstes in der Planung. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de