Live-Musik bei Schlossgarten Open Airs

Saarbrücken. Am 13. und 14. sowie am 20. und 21. August präsentiert das Studio 30 in Kooperation mit dem Regionalverband Saarbrücken und weiteren Partnern die Konzertreihe „Schlossgarten Open Airs“. An jedem Veranstaltungstag treten zwei regionale Bands auf.

Mit dabei sind Feasco und Trip am 13. August, Lumbematz und Leyf am 14. August, Luke und Citizen Tim am 20. August sowie John Allen und Max Young am 21. August. Die Konzerte starten jeweils um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Ausnahme ist die Veranstaltung am 14. August. Konzertbeginn ist hier bereits um 19 Uhr, der Einlass startet um 18 Uhr. Mit den Schlossgarten Open Airs möchte der Saarbrücker Konzert-Club Studio 30 ein Lebenszeichen setzen und Gelder für die Überbrückung bis zur Wiedereröffnung nach der pandemiebedingten Pause sammeln.

Regionalverbandsdirektor Peter Gillo zeigt sich erfreut über die Neuauflage der Konzertreihe: „Die Pandemie hat gerade auch die Musik- und Veranstaltungsbranche hart getroffen. Dank der Schlossgarten Open Airs kamen im letzten Jahr trotzdem insgesamt rund 700 Menschen in den Genuss von handgemachter und authentischer Live-Musik. Es freut mich sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder regionalen Musikern eine Bühne in unserem Schlossgarten bieten können.“ Tickets sind aufgrund der besonderen Situation ausschließlich in 4er-Gruppen erhältlich. Die 4er-Sitzgruppen auf dem Konzertgelände dienen der Minimierung des Infektionsrisikos. Außerdem ist ein negatives Testergebnis oder alternativ ein Impf- beziehungsweise Genesenen-Nachweis vorzulegen. Abseits des festen Sitzplatzes gilt Maskenpflicht. Darüber hinaus gelten die dann aktuellen Corona-Maßnahmen.

Weitere Informationen unter www.studio-30.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de