Leitung neu strukturiert

Die Teilnehmer der Bereitschaftsversammlung in Rohrbach mit ihrer neuen Leitung. Auf der Bank sitzend von links Jan Kessler, Sarah Cocuzza, Bianca-Jessica Kessler sowie Rüdiger Becker. Foto: Kossmann
Die Teilnehmer der Bereitschaftsversammlung in Rohrbach mit ihrer neuen Leitung. Auf der Bank sitzend von links Jan Kessler, Sarah Cocuzza, Bianca-Jessica Kessler sowie Rüdiger Becker. Foto: Kossmann - (Bild 1 von 1)

Rohrbach. Bei der Bereitschaftsversammlung der Bereitschaft 1 im DRK-Kreisverband St. Ingbert wählten 27 Mitglieder eine neue Leitung. Bereitschaftsleiter Jan Kessler konnte hierzu 27 Mitglieder aus den Ortsverbänden Rohrbach und Oberwürzbach in der Rohrbachhalle begrüßen, Hassel, Rentrisch und St. Ingbert waren der Einladung nicht nachgekommen. Bislang leitete Kessler die Bereitschaft 1 alleine, nun gibt es personelle Unterstützung um die Aufgaben auch in Zukunft wie gewohnt wahrnehmen und auch ausbauen zu können. Unter Wahlleitung von Kreisbereitschaftsleiter Harald Pawendenat, der zusammen mit Christoph Birster vom DRK-Kreisverband an der Versammlung teilnahm, wählten die Anwesenden Bianca-Jessica Kessler zur Bereitschaftsleiterin, so dass diese mit ihrem Mann zukünftig gleichberechtigt agiert. Außerdem gibt es nun je einen Stellvertreter (Rüdiger Becker) und eine Stellvertreterin (Sarah Cocuzza). ks

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de