Leise und zart, laut und wild

Jazz, Soul, Blues und Pop: Die Sabrina Roth Band. Foto: Eichert
Jazz, Soul, Blues und Pop: Die Sabrina Roth Band. Foto: Eichert - (Bild 1 von 1)

Zweibrücken. Am Samstag, 27. März, 19 Uhr, tritt beim Zweibrücker Kulturstream die „Sabrina Roth Band“ ins virtuelle Rampenlicht. Die aus Enkenbach-Alsenborn stammende Sängerin überzeugt mit ihrer charismatischen, wandelbaren und ausdrucksstarken Stimme. Damit lebt die Sängerin jeden einzelnen Ton, interpretiert die Lieder mit vielfältiger Soundästhetik und offenbart ihre musikalische Leidenschaft in einer Mischung aus Jazz, Acoustic Soul, Blues und Pop. Matthias Stoffel am Piano, Sven Sommer am Bass und Thomas Rieder am Schlagzeug und Percussion. Ein Programm mit dem Stil der Vocal-Jazz Musik des 21. Jahrhunderts. Das Konzert wird kostenfrei über www.zweibruecken.de/live übertragen. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de