Lehrgänge für aktive Feuerwehrangehörige

Feuerwehrleute aus Wadern und Weiskirchen beteiligten sich am gemeinsamen Trupp-Führer-Lehrgang. 
Foto: Feuerwehr Wadern
Feuerwehrleute aus Wadern und Weiskirchen beteiligten sich am gemeinsamen Trupp-Führer-Lehrgang. Foto: Feuerwehr Wadern - (Bild 1 von 1)

Wadern / Weiskirchen. Insgesamt 14 Teilnehmer haben den Lehrgang Truppmann Teil 1 in Weiskirchen absolviert. Ziel des Lehrgangs war die Vermittlung von Grundkenntnissen für die Anwendung im aktiven Feuerwehrdienst.

Während des Lehrgangs wurden den Teilnehmern gemäß des Lernzielkataloges zahlreiche Themenfelder vermittelt. So bildeten Rechtsgrundlagen, Verbrennungs- und Löschtechniken sowie Gerätekunde, der Löscheinsatz mit und ohne Bereitstellung, die Wasserentnahme aus Ober- und Unterflurhydrant sowie offenem Gewässer und die Handhabung der Steckleiter die Hauptschwerpunkte.

Das Verhalten bei Gefahren, die Kenntnisse der verschiedenen Feuerwehrdienstvorschriften (FWDV) sowie die Unfallverhütungsvorschriften waren weitere Inhalte, die im Verlauf des Lehrgangs vermittelt wurden. Auch Knoten und Stiche sowie die technische Hilfeleistung wurden den Teilnehmern im praktischen Teil nähergebracht.

Den Lehrgangsabschluss bildete ein Leistungsnachweis, in dem die Teilnehmer das theoretisch und praktisch vermittelte Wissen nachweisen mussten.

Parallel fand in Wadern der Truppführer-Lehrgang mit insgesamt 28 Teilnehmern aus den Gemeinden Weiskirchen und der Stadt Wadern statt. Hier wurde das in den vergangenen Jahren Erlernte vertieft und erweitert. Der Lehrgang berechtigt die Teilnehmer unter anderem zum Führen eines Trupps, welcher die kleinste taktische Einheit der Feuerwehr darstellt und aus zwei Feuerwehrangehörigen besteht.

Dieser Lehrgang befähigt außerdem die Teilnehmer zur Teilnahme an weiteren Lehrgängen an der Feuerwehrschule des Saarlandes.

Ein besonderer Dank gilt dem Ausbilderteam sowie den Teilnehmern für ihr Engagement während des Lehrgangs. red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de