Lasst uns was bewegen!

Sulzbach. Eine Buchlesung und Diskussion mit Bärbel Höhn findet am Montag, 6. Mai, um 18 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Kirche Sulzbach, Auf der Schmelz 22a, statt. Eine Veranstaltung in Kooperation der Grauen Grünen Saar mit den NaturFreunden und der Arbeiterwohlfahrt Sulzbach

Die ehemalige grüne NRW-Umweltministerin Bärbel Höhn ist 71 – und kämpferisch. Sie ist die Stimme einer Generation, die schon so viele gesellschaftliche Veränderungen erreicht hat: für Gleichberechtigung, für Umweltschutz. Mit ihrem im Oktober 2023 erschienenen Buch „Lasst uns was bewegen! Was wir jetzt für die Zukunft unserer Enkel tun können“ möchte sie insbesondere ihre Altersgenossen ermuntern, für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz aktiv zu werden.

Die Buchvorstellung wird begleitet von Handlungsimpulsen und Tipps, wie sich jeder für Umweltschutz einsetzen kann. Im Anschluss beantwortet die Autorin Fragen und diskutiert mit dem Publikum.

Der Eintritt ist frei. Anmeldungen werden erbeten über die Kooperationspartner oder per E-Mail an buero@grauegruenesaar.de. Spontane Teilnahmen sind auch möglich.

Im Anschluss signiert Bärbel Höhn auch gerne ihr Buch, welches am Büchertisch erworben werden kann.red./dos

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de