L 133-Vollsperrung wird aufgehoben

Winterbach. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird die Vollsperrung auf der L 133/Bliesener Straße im Bereich zwischen Winterbach und Bliesen am 31. Juli aufheben. Betroffen ist die L 133 ab der Zufahrt zum Gewerbegebiet „Lämmergraben“ bis zur Kreuzung L 133/L 134 nach Bliesen. Die Bauarbeiten wurden aufgrund einer zu geringen Fahrbahnbreite unter Vollsperrung ausgeführt.

Auf der Strecke ist noch mit Restarbeiten an den Fahrbahnrändern und Banketten, sowie auf dem nebenliegenden Radweg zu rechnen. Dies erfolgt dann unter halbseitiger Sperrung mit Ampelanlage. Die Arbeiten werden Mitte August abgeschlossen sein. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de