Chorgesang und Opern-Gala

Der Chor Chorios präsentiert Neuarrangements von Pop- und Jazzsongs über Musicalmelodien bis hin zu klassischen Stücken. Foto: Veranstalter
Der Chor Chorios präsentiert Neuarrangements von Pop- und Jazzsongs über Musicalmelodien bis hin zu klassischen Stücken. Foto: Veranstalter - (Bild 1 von 1)

Merzig. Am Sonntag und Montag (Maria Himmelfahrt), 14./15. August lädt Merzig ein zur Veranstaltungsreihe Kultur am Kirchplatz. Der Platz rund um St. Peter steht ganz im Zeichen des Chorgesangs. Die Konzerte beginnen am Sonntag um 17 Uhr, am Montag um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag steht der Chorgesang auf dem Programm, der nicht unbedingt als klassisch bezeichnet werden kann. Zwei Chöre aus dem Saarland (Chorensemble FrauenStimmen und der Gemischte Saarbrücker Herrenchor) und der Gemischte Chor Freudenburg zeigen, wie hochkarätig Chorgesang sein kann.

Der Feiertag (Montag) bringt eine Premiere für den Kirchplatz mit sich: Die erste Opern-Gala präsentieren ein zehnköpfiges Kammerorchester der Großregion und vier internationale Solisten, die alle Facetten berühmter Oper-Klassikern spielen und singen.

Die Veranstaltung des Kreiskulturzentrum Villa Fuchs findet in Zusammenarbeit mit der Kreisstadt Merzig statt – unterstützt vom Ortsrat Merzig und dem Ministerium für Bildung und Kultur. Informationen gibt es unter Tel. (0 68 61) 9 36 70 oder www.villa-fuchs.de.

Chor-Abend

Alle drei regionalen Chöre FrauenStimmen/Gemischter Saarbrücker Herrenchor, Gemischter Chor Freudenburg und Chor Chorios verbindet eines: Musik und Gesang.

Der Gemischte Chor Freudenburg singt nicht nur miteinander, sondern festigt sein Gemeinschaft mit Wandertagen und gemeinsamen Feiern Das musikalische Repertoire von traditioneller Chorliteratur über Gospels bis hin zu modernen Arrangements aus Pop und Rock, sowie Musicals.

Der Chor Chorios, der seit über 20 Jahren in Britten beheimatet ist, präsentiert seine Neuarrangements von Pop- und Jazzsongs über Musicalmelodien bis hin zu klassischen Stücken.

Als kleine Überraschung bringen Chorios Sänger an diesem Abend ihren frisch gegründeten Kinderchor JuCoCo mit.

Ebenso dürfen sich die Besucher zum ersten Mal auf das Chorensemble FrauenStimmen und den Gemischten Saarbrücker Herrenchores freuen, die mit ihrem lateinamerikanischen Programm „La voz latina“ südländische Luft von Chile bis Mexiko mitbringen.

Die beiden Chöre und das dreiköpfige Instrumentalensemble spielen authentische lateinamerikanische Musik in interessanten Chorarrangements und Instrumentalsätzen.

Opern-Gala

Die Solisten Eunbee Lee, Amadea Lässig, Ramazan Karaoğlanoğlu und Sebastian Gros, begleitet von einem zehnköpfigen, internationalen Kammerorchester lassen Arien und Duette von Mozart, Bellini, Verdi und Puccini erklingen.

Leiter Stefan Bone, der aus dem Saarland stammt, engagierte die Musiker über die Landesgrenze hinaus von Kiel bis Hannover und gestaltet somit einen abwechslungsreichen und klanggewaltigen Konzert-Abend. red./am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de