Kostenfreie Beratung

Kaiserslautern. Eine Krebsdiagnose bedeutet einen großen Einschnitt in den Lebensalltag. Ängste und Unsicherheiten belasten die Betroffenen und ihr Umfeld. Angehörige fühlen sich überfordert, Freunde und Bekannte sind verunsichert. Sie sind in dieser schwierigen Situation nicht allein. Die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz steht Betroffenen zur Seite; vor, während und nach der Behandlung. Gemeinsam werden Wege zur Neuorientierung entwickelt und bei der Krankheitsbewältigung geholfen. Die Krebsgesellschaft bietet kostenfreie Beratung für Erkrankte und ihre Angehörigen:

seriöse Informationen

Hilfe bei der Verarbeitung von Ängsten und Belastungen

Unterstützung bei Unsicherheiten im Umgang mit Kindern

Beantragung von Reha- und Pflegeleistungen

Hilfe bei Antrag Schwerbehinderung

Rat und Hilfe bei finanziellen Sorgen

Klärung von Fragen zur beruflichen Zukunft

sowie ergänzende Angebote:

verschiedene Gesprächs- und Selbsthilfegruppen

Kurse zur Krankheitsbewältigung

Entspannungs- und Bewegungsseminare

Sportangebote und kreative Verfahren

Informationen und Vorträge zu medizinischen und psychoonkologischen Themen

Aktionen für Kinder krebskranker Eltern und Familien

Beratungstermine nach telefonischer Vereinbarung unter (06 31) 3 11 08 30, E-Mail kaiserslautern@krebsgesellschaft-rlp.de, www.krebsgesellschaft-rlp.de red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de