Konzertreihe in der Bel étage ab September

Nach über 20 Jahren ein Comeback feiert die Band „Spellbound“, die am 20. September in die Bel étage kommt. Foto: Hans Georg Tesch
Nach über 20 Jahren ein Comeback feiert die Band „Spellbound“, die am 20. September in die Bel étage kommt. Foto: Hans Georg Tesch - (Bild 1 von 1)

Saarbrücken. Ab Anfang September bietet die Bel étage in Saarbrücken wieder ein abwechslungsreiches Kulturprogramm an. Eröffnen wird die Konzertreihe am Freitag, 13. September, um 20 Uhr, das Akustik-Trio „CAR“ mit Sängerin Carolina Mohr, Amby Schillo und Rolf Siefert.

Ein ganz besonderes Event steht am Freitag, 20. September, um 20 Uhr an: Die 1987 von Aldo Milazzo, Arno Winter, Günter Weiß, Daniel Huth und Hans Georg Tesch gegründete Rockband „Spellbound“ hat sich wieder zusammengefunden.

Ein Highlight wird auch das im Rahmen seiner Abschiedstournee zweite Konzert von Marcel Adam sein am Freitag, dem 11. Oktober, um 20 Uhr. Mit dabei sein werden Christian Di Fantauzzi (Akkordeon), Christian Conrad (b/g), Oliver Abt (b/g), Detlev Ludes (dr) und Yann Loup Adam (Gitarre/Gesang/Keys).

Am Freitag, 18. Oktober, um 20 Uhr, wird die französische Gary-Moore-Tribute-Band „Empty Rooms feat. André Lukats“ zum ersten Mal in der Bel étage auftreten. An seiner Seite spielen Manu Tourscher (voc), Guy Mansutti (dr), Patrice Schuver (keys) und Guy Bergmann (b).

Auch für die saarländische Band „No Matter What“ steht der erste Gig in der Bel étage an: am Freitag, 25. Oktober, um 20 Uhr, ist es soweit. Die neu gegründete Band hat mit Myriam Keller und Elisa Rehlinger zwei außergewöhnliche Sängerinnen, die von den Gitarristen Martin Preiser und Stefan Engelmann und dem Schlagzeuger Kurt Landry professionell begleitet werden.

Am Freitag, 8. November, um 20 Uhr, stellen zwei in der Region sehr bekannte Sängerinnen ihre neue Formation „Mary & Sue“ vor. Maria Mastrantonio und Sue Lehmann laden zu einem Programm aus bekannten Pop-, Rock- und Soulsongs zum Mittanzen ein. Begleitet werden sie von Manfred Schärf am Flügel und Georg Jähne an der Gitarre.

Seit mittlerweile zehn Jahren spielt Roland Helm mit Sängerin und Band mit großem Erfolg das Leonard Cohen Tribute. Er kommt mit diesem Programm am Freitag, 22. November, um 20 Uhr, in die Bel étage.

Unverändert großer Beliebtheit erfreut sich die Musik von Supertramp und deshalb wird die saarländische Tribute-Band „Dreamer“ am Freitag, 29. November, um 20 Uhr, zu einem weiteren Konzert in die Bel étage kommen. Sie spielt in der Besetzung Rainer Laufer (voc), Tom Lehmann (keys, voc), Oliver Schmidt (g), Jens Gebhardt (b), Frank Göritz (dr), Stefan Lauer (keys) und Reiner Kuttenberger (sax).

Zum Jahresabschluss bietet die Bel étage noch eine Besonderheit, denn das in den vergangenen Jahren stets ausverkaufte Weihnachtskonzert von „Three Times a Lady“ wird in diesem Jahr als Doppelkonzert am Freitag, 6. Dezember, und am Samstag, 7. Dezember, jeweils um 20 Uhr stattfinden. Mit dabei: Eva Sandschneider, Sue Lehmann und Tina Walter.

Alle Besucher der Bel-étage-Konzerte parken kostenfrei auf dem gegenüberliegenden Parkplatz der Spielbank.

Tickets zu allen Konzerten sind an der Rezeption der Spielbank Saarbrücken, Tel. (0681) 9 27 26 10, täglich von 11 bis 23 Uhr, erhältlich, außerdem an allen CTS-Vorverkaufsstellen und bei ticket regional. tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de