Konzert im Doppelpack

St. Ingbert. Unter dem vorweihnachtlichen Leitgedanken „Brich an, du schönes Morgenlicht“ lädt die Evangelische Kantorei St. Ingbert zu einem stimmungsvollen Advents- und Weihnachtskonzert ein, das am Wochenende des 2. Advents stattfindet. Das Konzert findet dieses Mal in St. Ingbert im „Doppelpack“ statt: zunächst am Samstag , 3. Dezember, um 18 Uhr in der Martin-Luther-Kirche, und dann am Sonntag, 4. Dezember, um 17 Uhr in der Christuskirche. Im Mittelpunkt des Programms steht die Aufführung der 1888 entstandenen romantischen „Kantate auf Christi Geburt“ von Ludwig Meinardus für gemischten Chor, Gemeindegesang und Orgel. Daneben werden bekannte Advents- und Weihnachtschöre zu hören sein, bei denen die Zuhörer auch teilweise zum Mitsingen eingeladen sind. Die Leitung liegt in Händen von Carina Brunk, die auch mit der Klarinette zu hören sein wird. Die Orgelbegleitung übernimmt Christoph Jakobi. Der Förderverein für Kirchenmusik an der Martin-Luther-Kirche und an der Christuskirche St. Ingbert lädt zu dem Konzert ein. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende für die Kirchengemeinde gebeten. red./jj

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de