Kindersportschule KISS

Friedrichsthal. Mit dem Projekt KISS startet der Kneipp-Verein Friedrichsthal nach den Sommerferien und bietet Kindern Spaß an der Bewegung. Spielstufe 1 ist die Kiga-KISS im Alter von vier bis fünf Jahren, Stufe 2 KISS 1, die sich an Vorschulkinder und Erstklässler wendet, und KISS 2 für Kinder im 2., 3. und 4. Schuljahr.

KISS arbeitet gegen die immer stärker werdende Konkurrenz von Smartphones, Tablets, Computer, Video, PC und Fernsehen. Kinder erleben Bewegung häufig nur noch aus zweiter Hand über diese Medien – die daraus folgenden Bewegungsdefizite führen zu motorischen und gesundheitlichen Störungen, wie Haltungsschwächen, Übergewicht und Konzentrationsstörungen.

Die KISS bietet Kindern von vier Jahren bis zum Ende des vierten Schuljahres eine Alternative: Spaß an der Bewegung, am Abenteuer, am Spiel und am fairen Umgang miteinander und das ohne Leistungsdruck. Die Inhalte sind angepasst an die drei unterschiedlichen Spielstufen, die sich nach dem Alter der Kinder richten.

Das Motto: Früh beginnen, spät spezialisieren. Wenn die Kinder die KISS durchlaufen haben, erhalten sie von den Übungsleitern abhängig von ihrem Talent eine Empfehlung, sich entsprechenden Sportvereinen, je nach Neigung, Eignung und Talent anzuschließen.

Vielversprechende Kontakte mit den Kigas und Grundschulen laufen bereits. Bürgermeister Christian Jung hat für KISS und die weiteren Projekte Aquagymnastik (Frei- und Hallenbad) sowie Babyschwimmen (nur Hallenbad) seine volle Unterstützung zugesagt. red./dos

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de