Junge Stimmen singen Musicals

Homburg. Am Sonntag, den 30.06. lädt der UniversitätsChor Homburg zu einem Konzert in die protestantische Stadtkirche Homburg ein. Beginn ist um 17:30 Uhr und der Eintritt ist frei (wobei sich das Ensemble natürlich über eine freiwillige Spende am Ausgang freuen würde). Das Konzert steht ganz im Zeichen des beliebten Musical-Genres. Melodien aus vielen verschiedenen Musicals wird der Chor unter der Leitung von Sebastian Brand zu Gehör bringen. Dabei reicht die Bandbreite von Klassikern wie „Cats“ aus der Feder von Andrew Lloyd Webber bis hin zu sogenannten Jukebox-Musicals, die eine Handlung um bereits bestehende Erfolgshits von Künstlerpersönlichkeiten oder Bands stricken. So zum Beispiel ist der Welterfolg „Mamma Mia!“ ein solches Jukebox-Musical, dass die größten Hits der schwedischen Popgruppe ABBA beinhaltet. Freuen darf man sich aber auch auf bekannte Stücke etwa aus dem „Phantom der Oper“, dem „König der Löwen“ oder aus „Les miserables“ und „Sister Act“. Und natürlich werden auch neuere Musical-Hits nicht ausgeklammert: u.a. „The Greatest Showman“ steht ebenfalls auf dem Programm. Solo-Gesang und Arrangements für Streicherensemble runden die spannende Reise durch die Welt der Musicals ab. Die jungen Stimmen des UniversitätsChores Homburg würden sich freuen, Sie zu diesem Konzert im Herzen Homburgs begrüßen zu dürfen.

Unser Leserreporter Sebastian Brand aus Ormesheim

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de