Junge Kunstexperten auf Fantasiereisen

image-30354
Bild 1 von 1

Saarbrücken. Sommerzeit, Ferienzeit – Kreativzeit! In einem zweitägigen Ferienprogramm geht das Team des Saarlandmuseums mit neugierigen Kunstexperten in der Modernen Galerie auf Reisen.

Am Mittwoch, 18. August, dreht sich von 10-13 Uhr alles um Fantasiereisen im Museum. Der Sommerferienworkshop für Kinder von 5-10 Jahren lässt der eigenen Fantasie freien Lauf – ganz nach dem Motto: Kunst nicht nur sehen, sondern fühlen! Gemeinsam streifen die Teilnehmer durch die Moderne Galerie, schauen sich ausgewählte Werke aus der Sammlung an und treten mehrere eigens für den Workshop entwickelte Fantasiereisen an. Im Anschluss werden die Eindrücke, Ideen und Empfindungen zeichnerisch ausgearbeitet.

Aus hygienischen Gründen wird darum gebeten, dass die Kinder ein eigenes kleines Kissen mitbringen.

Am Donnerstag, 19. August, heißt es von 10-15 Uhr „Do it yourself“ – und zwar vom Werkzeug bis zum fertigen Kunstwerk. Im Sommerferienworkshop „Vom Pigment zur Zeichnung“ stellen Kinder von 7-13 Jahren ihr eigenes Zeichenwerkzeug aus natürlichen Materialien her: Bunte Pigmente und Bienenwachs werden im Laufe des Vormittags zu selbstgemachten Wachsmalstiften, aus Papier werden eigene Skizzenhefte gebunden. Am Nachmittag kommt das Zeichenwerkzeug beim Studium ausgewählter Werke in der Modernen Galerie direkt zum Einsatz. In zeichnerischen Wiederholungen derselben Motive entstehen „Etüden“-Zeichnungen – kleinformatige Kunstwerke im eigenen Skizzenheft.

Eine verbindliche Anmeldung mit Name, Alter, Telefonnummer und Mail ist bis Mittwoch, 17. August, 12 Uhr, unter Tel. (0681) 9 96 42 34 oder service@saarlandmuseum.de erforderlich.

red./tt / Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de