Jugendfußballer messen sich

Saarbrücken. Im Oktober 2023 ist die traditionsreiche Saarbrücker Stadtmeisterschaft in die 54. Auflage gestartet. In den Spielen der Vor- und Zwischenrunden des Jugendfußball-Hallenturniers traten über 1 000 Jugendspieler aus allen Saarbrücker Vereinen gegeneinander an. Am Sonntag, 7. Januar, treten die Teilnehmer der Finalrunde nun in den Endspielen in der Joachim-Deckarm-Halle in Saarbrücken an. Dabei dürfen sich alle Zuschauer erneut auf ein mitreißendes Event freuen.

Im Mittelpunkt stehen jedoch die Kinder und Jugendlichen: alle Spieler haben bereits bei den Vor- und Zwischenrunden gezeigt, wie mitreißend und unterhaltsam der Hallenfußball ist. Selbstverständlich werden auch die Endspiele von Siegeslust, Emotionalität und jeder Menge Spaß geprägt sein!

Der Verein zur Förderung des Jugendfußballes in Saarbrücken bedankt sich bei allen teilnehmenden Vereinen und Unterstützern, die diese Erlebnisse Jahr für Jahr ermöglichen.

Der Einlass zu den Endspielen in der Joachim-Deckarm-Halle am Sonntag, 7. Januar, erfolgt ab 11 Uhr. Das Turnier startet um 12 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt vier Euro.

Aufgrund der beschränkten Parkmöglichkeiten wird eine frühzeitige Anreise empfohlen. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de