Jazzfrühstück mit Triosphäre

„Triosphäre“, das sind: Margit Schillo (Gesang), Georg Mayer (Saxophon), Christian Winter (Piano), Joachim Mülhaupt (Bass) und Bálint Görbe (Schlagzeug).Foto: Veranstalter
„Triosphäre“, das sind: Margit Schillo (Gesang), Georg Mayer (Saxophon), Christian Winter (Piano), Joachim Mülhaupt (Bass) und Bálint Görbe (Schlagzeug).Foto: Veranstalter - (Bild 1 von 1)

Bildstock. Jazz im Grünen, „Blue Notes“ in der Luft, ein wippender Fuß unter dem Stuhl und der erste Hauch von Sommer – das sind die Komponenten für einen entspannten musikalischen Frühschoppen mit der fünfköpfigen Band „Triosphäre“.

Diese eröffnen am Sonntag, 29. Mai, ab 10 Uhr den musikalischen Sommer in Bildstock. Die Band sorgt für die musikalische Unterhaltung, der Verein kümmert sich in Kooperation mit seinem Caterer Kurt Haas um einen ansprechenden Frühstücksbrunch.

Mit eigenen Arrangements, groovigen Saxophon- Beats und gefühlvollen Balladen reicht das Repertoire der saarländischen Formation von Antonio Carlos Jobim bis hin zu Hildegard Knef.

Während der stilsichere Mix aus Latin, Bossa und Swing den Planeten Jazz harmonisch umkreist, werden Standards neu interpretiert und mit neuen deutschen Texten schwungvoll in Szene gesetzt.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im überdachten Vorzelt statt. Der Eintritt ist kostenlos, aus organisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung erforderlich: im Onlineshop der DJK Bildstock oder unter Tel. (06897) 1705869. red./dos

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de