Intensive musikalische Tage

Die zufriedenen Teilnehmer mit ihren Dozenten beim Lehrgangsende vor der ­Jugendherberge Tholey. Foto: Peter Müller
Die zufriedenen Teilnehmer mit ihren Dozenten beim Lehrgangsende vor der ­Jugendherberge Tholey. Foto: Peter Müller - (Bild 1 von 1)

Saarlouis / Tholey. Der Musikkreis Saarlouis des Bundes Saarländischer Musikvereine (BSM) führte in der Jugendherberge Tholey seinen jährlichen Lehrgang für rund 40 Jungmusiker, die sich dabei auf die Prüfungen zum Leistungsabzeichen in Bronze vorbereiten konnten, durch.

„Am schönsten ist es, dass aus den ganzen Kindern und Jugendlichen ein so großes Orchester entsteht, mit dem das Proben richtig Spaß macht“, resümiert die zehnjährige Paulina Müller aus Hülzweiler zufrieden und freut sich auf das Abschlussvorspiel.

Dem voraus ging eine intensive Betreuung in den Fächern ­Musiktheorie, Gehörbildung, Rhythmus, Ensemblespiel und Gesamtorchester. Auch die Dozenten, darunter die Grundschullehrerin und Dirigentin Anja Wirbel aus Hüttersdorf, freuen sich über die Entwicklungen der Schützlinge: „Es ist immer toll, wenn in einer so kurzen Zeit derartige Fortschritte erzielt werden können“, sagt sie sichtlich stolz auf die ihr anvertrauten Schüler. Auch im zwischenmenschlichen Bereich wurde den Teilnehmern allerhand geboten, so organisierten die Betreuer Yannick Backes und Anja Kieren einen Spieleabend zum Kennenlernen und auch das Gelände der Jugendherberge bot hervorragende Möglichkeiten für Spiel und Spaß.

Beim abschießenden Theorietest, den alle erfolgreich meisterten, gab es nur glückliche Gesichter und einen besonders zufriedenen Lehrgangsleiter, BSM-Kreisjugendleiter Dominik Berdin, der in seiner Abschlussansprache vor den Teilnehmern zusammenfasste: „Es waren intensive Tage, bei denen viele über sich hinausgewachsen sind.“ red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de