IGO Werbeln ausgezeichnet

Maskottchen Picollo und EVS-Geschäftsführer Stefan Kunz (Fünfter von links) ­überreichen den Mitgliedern der IGO Werbeln sowie Ortsvorsteher Heribert ­Schiffer (rechts) als Initiator der picobello-Sammelaktion ihren Preis: eine ­original picobello-Holzbank. Bürgermeister Sebastian Greiber (Dritter von links) bedankte sich bei den Preisträgerinnen und Preisträgern für ihr Engagement und gratulierte ihnen zur Auszeichnung. Foto: EVS
Maskottchen Picollo und EVS-Geschäftsführer Stefan Kunz (Fünfter von links) ­überreichen den Mitgliedern der IGO Werbeln sowie Ortsvorsteher Heribert ­Schiffer (rechts) als Initiator der picobello-Sammelaktion ihren Preis: eine ­original picobello-Holzbank. Bürgermeister Sebastian Greiber (Dritter von links) bedankte sich bei den Preisträgerinnen und Preisträgern für ihr Engagement und gratulierte ihnen zur Auszeichnung. Foto: EVS - (Bild 1 von 1)

Werbeln. Im Rahmen der Kampagne „saarland picobello“ beteiligten sich über 54 000 Menschen in mehr als 1 200 Gruppen in allen 52 saarländischen Kommunen. Sie sammelten 328 Tonnen „wilden Müll“ ein.

Der Entsorgungsverband Saar (EVS) prämierte die Müll-Sammelaktion der Vereine in Werbeln, stellvertretend für viele andere Aktionen im Landkreis Saarlouis.

Seit 2015 nehmen die Vereine in Wadgassen-Werbeln alljährlich an der picobello-Sammelaktion teil. In diesem Jahr wirkten mehr als 60 Menschen – sowohl Vereinsmitglieder als auch Privatpersonen, darunter zahlreiche Kinder – am Frühjahrsputz mit. Sie waren in und um Werbeln herum unterwegs und sammelten dort den „wilden Müll“ ein, sodass alles wieder picobello sauber wurde. Treibende Kraft der Aktion ist Ortsvorsteher Heribert Schiffer.

EVS-Geschäftsführer Stefan Kunz bedankte sich bei den Helfern für ihren Einsatz für eine saubere Umwelt und überreichte Ortsvorsteher Heribert Schiffer den Preis – eine original picobello-Holzbank – sowie eine Urkunde. Die Bank wurde in der Holzwerkstatt des Zentrums für Bildung und Beruf Saar gGmbH (ZBB) mit Sitz in Blieskastel in Kooperation mit der Stadt Blieskastel hergestellt.

Bürgermeister Sebastian Greiber beglückwünschte die picobello-Preisträger und freute sich mit ihnen über die Auszeichnung.

Alle wichtigen und aktuellen Informationen zu saarland picobello gibt es immer unter www.saarland-picobello.de. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de