Harfenkonzert „Klangspiele“

Verena Jochum ist für einfühlsame Interpretationen bekannt. Foto: Robertus
Verena Jochum ist für einfühlsame Interpretationen bekannt. Foto: Robertus - (Bild 1 von 1)

Saarbrücken. Der Kulturverein KuBe – Kultur und Bewusstsein e. V. lädt ein zum Konzert „Klangspiele“, einem Harfenkonzert mit Verena Jochum am Samstag, 2. Oktober, 20 Uhr, in der Breite 63. In ihrem Konzert präsentiert die Künstlerin Werke ausgehend vom 17. Jahrhundert bis hin zur Gegenwart, u.a. von Turlough O’Carolan, Marcel Tournier, Deborah Henson-

Conant und Toshio Hosokawa.

Einige Stücke basieren auf bekannten Melodien, wie altjapanischen Volksmelodien, schottischen Volksliedern, Chansons oder auf einem Thema von Jean-Jacques Rousseau.

Anmeldung und Karten unter www.breite63.de mit Angabe von Anschrift und Telefonnummer. Es gelten die 3G-Regeln.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de