Haftbefehl nach Unterschlagung

Wadern. Am Donnerstag, 12. Mai, haben Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Nordsaarland auf einem Rastplatz der BAB 62 bei Freisen einen 22-Jährigen festgenommen. Er war bundeslandübergreifend zur Fahndung ausgeschrieben.

Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Beschuldigte, der für eine Transportfirma in Karlsruhe arbeitete, hochwertige Waren im fünfstelligen Wert unterschlagen haben. Vermutet wird, dass er sich mit den Waren ins Ausland absetzen wollte.

Der Festgenommene verbrachte die Nacht in einer Gewahrsamszelle der Polizeiinspektion Nordsaarland. In Zusammenarbeit von PI Nordsaarland, der Polizei in Karlsruhe und den zuständigen Justizbehörden wurde Haftbefehl erlassen, der Mann in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. red./am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de