Grazile Tänzer im Wind

Schwalbenschwanz gilt als „Nationalschmetterling“. Foto: Ulrich / NABU
Schwalbenschwanz gilt als „Nationalschmetterling“. Foto: Ulrich / NABU - (Bild 1 von 1)

Beckingen. Am Freitag, 10. März, gibt der Eppelborner Forscher, Buchautor und Fotograf Rainer Ulrich einen Einblick in die Welt der Schmetterlinge: „Grazile Tänzer im Wind – So können wir sie im Garten ansiedeln“. Die Bilder-Show im Alten Bahnhof Beckingen beginnt um 19 Uhr. Zu der Verstaltung lädt der NABU Saar ein.

Der Referent nimmt den Zuschauer mit farbenfrohen Bildern und überraschenden Einblicken mit in die fantastische Welt der Falter. Er zeigt die ungeheure Vielfalt unserer heimischen Falterwelt: vom prächtigen „Nationalschmetterling“ Schwalbenschwanz über den „Kolibri-Schmetterling“ Taubenschwanz bis hin zu zu den herrlich blau leuchtenden Schillerfaltern. Dabei wird auch die faszinierende Verwandlung vom Ei über Raupe und Puppe bis zum fertigen Schmetterling gezeigt. Übrigens: Allein im Saarland fliegen über 2 500 verschiedene Schmetterlingsarten.

Ein Schwerpunkt des Vortrags bildet der schmetterlingsfreundliche Garten. Ulrich gibt praxisnahe Tipps, wie man Schmetterlinge mit leicht nachvollziehbaren Maßnahmen dauerhaft im Garten ansiedeln kann. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Es können vom Autor signierte Bücher erstanden werden. red./am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de