Glückwünsche zum bestandenen Examen

Examen erfolgreich bestanden: Absolventen der Merziger Krankenpflegeschule mit Fachschulleiterin Brigitte Klopp (2. von links) und Pflegedirektor Sascha Krames (rechts). Foto: Harald Kiefer / SHG
Examen erfolgreich bestanden: Absolventen der Merziger Krankenpflegeschule mit Fachschulleiterin Brigitte Klopp (2. von links) und Pflegedirektor Sascha Krames (rechts). Foto: Harald Kiefer / SHG - (Bild 1 von 1)

Merzig. Die Pflege hat weiteren frischen Nachwuchs: Neun junge Menschen haben an der Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe am Klinikum Merzig ihr Examen erfolgreich bestanden. Für acht von ihnen geht es gleich am selben Ort weiter, sie wurden in den Dienst des Klinikums übernommen.

Aufgrund der etwas gelockerten Corona-Regelungen im Krankenhaus durften erstmals auch wieder Angehörige bei der Examensfeier dabei sein.

„Als Sie 2019 mit der Ausbildung anfingen war nicht absehbar, was mit der Corona-Pandemie zusätzlich an Herausforderungen und Auswirkungen auf die Ausbildung und Patientenversorgung auf sie zukommen sollte“, sagte Pflegedirektor Sascha Krames rückblickend in seiner Ansprache. Diese Phase sei gemeistert, nun gelte es für jeden das Beste aus seinem Beruf zu machen. Hierzu wünschte er allen Glück und eine gute Hand.

„Sie sind die Letzten Ihrer Art“, sagte scherzhaft Fachschulleiterin Brigitte Klopp, die zusammen mit Kursleiter Jörg Fink und den weiteren Lehrkräften Anke Kirf-Morth und Nicole Monter den Examinierten gratulierte. Es war nämlich der letzte reguläre Ausbildungsgang in Merzig nach dem alten Krankenpflegegesetz. Ab sofort gilt die „generalistische“ Pflegeausbildung, die zukünftigen Examinierten erhalten die neue Berufsbezeichnung Pflegefachfrau oder Pflegefachmann.

Als Lehrgangsbester wurde Philipp Proietti (21) mit einem Buchgeschenk besonders geehrt. Die weiteren Absolventen sind Anna Goldkamp, Leandra Kleboth, Marie Knorst, Alina Lenz, Simon Linnenberger, Tanja Lewandowski, Philipp Proietti, Andrea Rombach und Lena Schoentgen.

Zukünftige Pflegefachkräfte starten Anfang Oktober in ihre Ausbildung. Es sind noch Plätze frei. Interessierte können sich noch bewerben. Info beim Klinikum Merzig, Tel. (0 68 61) 7 05 16 05. red./am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de