Gleich zwei Containerbrände

St. Wendel. Am Mittwoch, 21. September, um 15 Uhr, wurde der Polizei ein Containerbrand auf einem Parkplatz in der Mommstraße in St. Wendel gemeldet. Bei Eintreffen der Polizeibeamten konnte hier ein Altpapiercontainer festgestellt werden, dessen Füllung in Vollbrand stand. Das Feuer wurde wenig später durch die eintreffende Feuerwehr gelöscht. Ein weiterer Schaden entstand nicht. Nach ersten Ermittlungen musste von einer vorsätzlichen Brandlegung ausgegangen werden.

Am gleichen Tag, gegen 23.42 Uhr, wurde erneut der Brand eines Altpapiercontainers auf demselben Parkplatz gemeldet. Dieser konnte ebenfalls durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Auch in diesem Fall entstand kein weiterer größerer Sachschaden. Es wird auch in diesem Fall von Brandstiftung ausgegangen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand richtet sich im ersten Brandfall der Tatverdacht gegen einen 21-jährigen Mann aus St. Wendel. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen weiter an. Die Polizei in St. Wendel sucht Zeugen zu beiden Vorfällen. red./hr

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de