Glasspatzen feiern Kirmes

image-179574
Bild 1 von 1

Wadgassen. Die Freunde der Wadgasser Kirmes dürfen sich freuen: Die Karnevalsgesellschaft „Die Glasspatzen“ Wadgassen lädt anlässlich der Wadgasser Kirmes 2024 wieder zum traditionellen Kirmesbiergarten auf den Wadgasser Marktplatz ein. An allen vier Kirmestagen vom 6. bis zum 9. Juli ist der Kirmesbiergarten geöffnet sein. Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt.

Auch der tradtionelle Kirwenhannes darf bei der Wadgasser Kirmes nicht fehlen: Bereits zum 49. Mal wird der Kirwenhannes seinen Einzug halten und die Regentschaft über die Kirmestage in Wadgassen übernehmen.

Start der Wadgasser Kirmes ist am Samstag, 6. Juli, um 16.30 Uhr mit der Öffnung des Biergartens. Um 19 Uhr erfolgt die Proklamation von Kirwenhannes „Johann XLIX“, den anschließenden offiziellen Fassanstich übernimmt in diesem Jahr die Senatorin der Glasspatzen, Rechtsanwältin Brighitte Hasenberg.

Auch am Kirmessonntag, 7. Juli, und Kirmesmontag, 8. Juli, ist der Kirmesbiergarten geöffnet.

Höhepunkt wird der Kirmesdienstag, 9. Juli, mit dem traditionellen Kirmesgericht über Kirwenhannes „Johann XLIX“ sein. Aufgrund des zu erwartenden Urteils über den Kirwenhannes wird für den „Leichenschmaus“ ausreichend Kranzkuchen für die Besucher*innen zur Verfügung stehen. Gespendet wird der Kranzkuchen wie in jedem Jahr von Senator Helmut Barbrake von der Wadgasser Traditionsbäckerei Barbrake.

 

Unsere Leserreporterin Jutta Mehler aus Wadgassen

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de