Glasfaserausbau in Püttlingen

Püttlingen. Noch einmal verlängert endet die Vorvermarktungsphase für das schnelle Internet in Püttlingen am 19. Juli 2021 – also genau mit dem Beginn der Sommerferien. Damit erhalten die Bürger der Stadt eine letzte Chance, jetzt noch ihr Internet mit Lichtgeschwindigkeit und Frühbucherrabatt zu buchen.

Letzte Chance auch für den Standort Püttlingen, den FTTH Glasfaserausbau bis ins Haus doch noch zu schaffen. Denn der kommt nur, wenn die derzeit noch fehlenden 250 Vorverträge mit Erfolg abgeschlossen werden.

Bis zum 19. Juli müssen sich 30 Prozent der Haushalte im 1. Bauabschnitt (Püttlingen Stadtmitte/Ortsteil Berg) verbindlich für den Glasfaserausbau bis ins Haus (FTTH) entschieden haben. Vom leistungsfähigen Internet profitiert ganz Püttlingen – und Frühbucher, die ihren Anschluss jetzt noch buchen, erhalten ihren Glasfaserhausanschluss sogar kostenlos.

Ziel für Püttlingen: Internet in Lichtgeschwindigkeit. Für die Ausbauinitiative in Püttlingen ist die Technik vorgesehen, mit der die örtlichen Haushalte bestmöglich für die Zukunft aufgestellt sind: Fiber to the home (FTTH) mit bis zu 1 000 Mbit/s. Die jeweiligen Haushalte werden hierbei direkt und ohne Verteiler an eine Glasfaser-Hochleistungsleitung ange­bunden.

Und wie geht es nach der erfolgreichen Vorvermarktung weiter? Im ersten Bauabschnitt baut energis rund 17 Kilometer Trasse aus, um bis zu 3 000 Haushalte zu versorgen.

Der zweite Bauabschnitt folgt schon 2022. Weiter geht es in Flussrichtung links vom Köllerbach: in Stadtmitte, Ritterstraße und Bengesen. Auch dafür sind bereits jetzt Vorverträge für das energis Highspeed Internet mit Frühbucherrabatt möglich.

Für alle, die jetzt noch bis zum 19. Juli abschließen wollen: Am 10. Juli findet ab 10 Uhr ein Beratertag am mobilen Kundencenter vor dem Rathaus statt.

Ebenso haben Bürger die Möglichkeit direkt unter energis.de/puettlingen einen Glasfaseranschluss abzuschließen. Über die Tel. (06 81) 90 69-88 24 können Interessierte auch telefonisch einen Beratungstermin vereinbaren oder mit #FTTH via WhatsApp eine Nachricht an die (06 81) 90 69-8830 senden. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de