Geburtstagstorte im Anschnitt

Gemeinsamer Jubiläumstorten-Anschnitt (von links): Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich, Kay Klein (Geschäftsleiter Globus Losheim), Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger, Bürgermeister Helmut Harth. Foto: Martin
Gemeinsamer Jubiläumstorten-Anschnitt (von links): Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich, Kay Klein (Geschäftsleiter Globus Losheim), Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger, Bürgermeister Helmut Harth. Foto: Martin - (Bild 1 von 1)

Losheim am See. Seit einem halben Jahrhundert ist Globus Losheim eine feste Größe in der Region. Glückwünsche und Anerkennung für eine beispielhafte Erfolgsgeschichte des saarländischen Familienunternehmens kommen von Gemeinde-, Landkreis- und Landesebene.

Beim Anschnitt der Geburtstagstorte unterstützten Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger, Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich und Bürgermeister Helmuth Harth den Geschäftsleiter von Globus Losheim, Kay Klein.

Natürlich denkt Globus auch beim Jubiläumsfest an seine Kunden und beweist soziales Engagement: Die leckere Geburtstagstorte wird für ein Euro das Stück angeboten. Der komplette Verkaufserlös ist für den Verein „Freizeitgestaltung Losheim e.V.“ bestimmt.

Wirtschaftsministerin Rehlinger verband ihre Glückwünsche mit grundsätzlichem Lob für das saarländische Vorzeigeunternehmen. Globus sei weltweit erfolgreich, in der Region verwurzelt und mit den Menschen hier verbunden. Globus sei ein „guter attraktiver Arbeitgeber“ und die Mitarbeiter seien „Hauptakteure der Erfolgsgeschichte“.

Landrätin Schlegel-Friedrich lobte Globus Losheim als „Keimzelle, Ideengeber und Initiator in der Region“. Beispielgebend seien die cleveren Ideen, innovativen Ansätze und das soziale Engagement des Unternehmens: „Danke, dass Sie die Menschen hier unterstützen.“

Als „Glücksfall für die Gemeinde“ bezeichnete Bürgermeister Helmut Harth die Bedeutung von Globus in Losheim am See.

„Ich bin mit Globus groß geworden“, erinnerte der Verwaltungschef und dankte für die menschlich gute Zusammenarbeit. Die Stärke von Globus sieht Harth in den Entscheidungsträgern vor Ort begründet. Das Unternehmen erweise sich zudem als Magnet für den Wirtschaftsstandort: „Je größer der Globus wird, desto mehr Geschäfte wollen nach Losheim.“

Geschäftsleiter Kay Klein unterstrich: „Globus Losheim arbeitet in der Region für die Region“. Die einzigartige Erfolgsgeschichte von Globus fuße auf Größe und Angebotsvielfalt, auf engagierten Mitarbeitern und dem Bekenntnis zu sozialer Verantwortung. Ebenso wie die Tortenaktion komme auch der Erlös der großen Globus-Tombola (bis 31. Mai; Hauptpreis ein Skoda im Wert von 22 000 Euro) einem guten Zweck zugute: Unterstützt werden damit die Tafeln und die Abiturienten im Landkreis. am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de