Gebäudebrand in Contwig

image-65816
Bild 1 von 1

Contwig. Vor kurzem wurde die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Zweibrücken Land von der Integrierten Leitstelle Südpfalz aus Landau zu einem Gebäudebrand nach Contwig in die Hauptstraße alarmiert. Dort war im Hinterhof in einem Keller ein Feuer ausgebrochen, das auf die benachbarte Garage und die oben liegende Wohnung übergriff, und diese komplett verqualmte. Auch waren bei diesem Brand die beiden Nachbargebäude betroffen. Der Bewohner war zum Zeitpunkt des Brandes nicht in der Wohnung. Die beiden Nachbargebäude konnte die Feuerwehr belüften, und gab diese wieder nach der CO-Messung frei, die Nachbargebäude inkl. Gaststätte waren nach Abschluss des Einsatzes wieder benutzbar. Auch musste die Fachgruppe Höhensicherung die Ziegel des Gebäudes und Teile der Fassade öffnen, um Nachlöscharbeiten durchzuführen. Am Ende der Löscharbeiten übergaben die Einsatzkräfte die Einsatzstelle der Polizei. Die Wohnung ist auf weiteres unbewohnbar. Die Brandursache wird noch ermittelt. Die Schadenssumme liegt laut Polizei im mittleren fünfstelligen Bereich. Im Einsatz waren Löscheinheiten aus Contwig, Hornbach, Dellfeld, Bechhofen, Dietrichingen, Großsteinhausen, die Fachgruppe Höhensicherung der VG ZW Land mit Unterstützung der Feuerwehreinsatzzentrale der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land. Im Einsatz befanden sich 48 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit zwölf Fahrzeugen. Die Einsatzdauer betrug vier Stunden.

red./jj / Foto: Feuerwehr

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de