Gastspiel der Maxim Kowalew Don Kosaken

image-94561
Bild 1 von 1

Zweibrücken. Im Rahmen ihrer Europatournee 2022/23 gastieren die Maxim Kowalew Don Kosaken am Samstag, dem 28. Januar, um 19 Uhr, in der Alexanderskirche. Einlass ist um 18.30 Uhr.

Der Chor wird ukrainisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige ukrainische Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen. Zur Weihnachtszeit wird ein „russisch-ukrainischdeutsches Weihnachtsprogramm“ vorgetragen. Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat. Singend zu beten und betend zu singen. Chorgesang und Soli in stetem Wechsel – Tiefe der Bässe, tragender Chor, über Bariton zu den Spitzen der Tenöre – das sind die Trademarks der Künstler. Auch im neuen Konzertprogramm dürfen nicht Wunschtitel wie „Ave Maria“, „Suliko“, „Marusja“ und „Ich bete an die Macht der Liebe“ fehlen.

Karten-Vorverkaufsstellen:

Zweibrücken: TUI ReiseCenter, Gutenbergstraße 5; BüroManagement Service Saar-Pfalz UG, Pirmasenser Straße 19

Blieskastel: Hermes & Otto Shop Hertel, Kardinal-Wendel-Straße 27

Homburg: Kreis-Anzeiger Reisebüro im Talzentrum, Talstraße 36

Pirmasens: Pirmasenser Zeitung, Schachenstraße 1

St. Ingbert: Zigarrenhaus Bennung, Kaiserstraße 41; Klein Buch+Papier GmbH, Kaiserstraße 50

Reservix: an allen VVK-Stellen, www.reservix.de Tel. (0 18 06) 70 07 33

red./jj / Foto: privat

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de