„Fun Ferien Dengmert“

St. Ingbert. St. Ingbert aufgepasst! Die Stadt sucht für das Projekt „Fun Ferien Dengmert“ ortsansässige Vereine, Organisationen, Verbände und Institutionen, die bereit sind, in den Sommerferien für Kinder und Jugendliche Freizeitaktionen anzubieten und eigenverantwortlich durchzuführen.

Freizeitaktivitäten

in den Sommerferien

Das Kinder- und Jugendbüro hat in Kooperation mit der Abteilung Vereine, Sport und Städtepartnerschaften einen Leitlinienkatalog erarbeitet, der das Projekt „Fun Ferien Dengmert“ vorstellt und die Fördermöglichkeiten aufzeigt. Von Seiten der Stadt werden bei Bedarf städtische Hallen und Freizeitanlagen zur Verfügung gestellt oder auch Zuschüsse gezahlt. Ebenso helfen die Mitarbeiter der Stadtverwaltung bei der Entwicklung von Angeboten und unterstützen bei der Planung von Aktionen. Die Bewerbung des Projektes wird von der Stadt übernommen. Wichtig ist die Vielfältigkeit der Angebote. Workshops im musikalischen Bereich über Sportfreizeiten, Tanzaktivitäten, Spielfeste bis hin zu Zeltlagern sind möglich. Jeder soll die Aktion anbieten, die sein Verein / seine Organisation auf die Beine stellen kann. Es sollten vorrangig Aktivitäten unter freiem Himmel geplant werden, da im Moment noch nicht bekannt ist, was bis zum Sommer im Hinblick auf die Pandemie in geschlossenen Räumen möglich sein wird.

Ziel ist die Unterstützung der St. Ingberter Vereine sowie ein Betreuungsangebot der Kinder während den Sommerferien Mit dem Förderprogramm „Fun Ferien Dengmert“ soll einerseits mit Unterstützung der Stadt den Vereinen die Möglichkeit gegeben werden, sich vorzustellen und so neue Mitglieder zu gewinnen. Auf der anderen Seite sollen Eltern ein Angebot für die Betreuung ihrer Kinder während der Sommerferien erhalten.

Den Leitlinienkatalog, das Anmeldeformular für die Aktivitäten und den Durchführungsnachweis können unter www.st-ingbert.de oder auf der Facebook Seite des Kinder- und Jugendbüros der Stadt St. Ingbert abgerufen werden. Die Anmeldefrist endet am 12. März.

Ansprechpartner:

Kinder- und Jugendbüro: Julia Klesen, Tel. (0 68 94) 13-188, E-Mail jugend@st-ingbert.de

Abteilung Vereine, Sport und Städtepartnerschaften: Kathrin Lorscheider und Maria Pieter, Tel. (0 68 94) 13-771 oder 13-772, E-Mail vereine@st-ingbert.de red./jj

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de