Für viele Ideen und Projekte eingesetzt

Die Tafel Wadern wurde mit einer Spende in Höhe von
Die Tafel Wadern wurde mit einer Spende in Höhe von - (Bild 1 von 1)

Wadern / Merzig. Der Verein Hochwald Entwicklungs- und Regionalzentrum (HERZ) unterstützt nach seiner Auflösung die Tafel Wadern und die Filmfreunde Wadern mit Spenden.

Die Mitglieder des Anfang Mai 2024 offiziell aufgelösten Vereins beschlossen in ihrer letzten Versammlung im Juni 2022, dass das verbleibende Vereinsvermögen in Höhe von 5200 Euro jeweils zur Hälfte an die Tafel Wadern und die Filmfreunde Wadern gehen soll. Nach Ablauf der obligatorischen Sperrfrist konnten die Spenden nun an die Verantwortlichen übergeben werden.

„Seit seiner Gründung im Jahr 2000 setzte sich HERZ für viele Ideen und Projekte ein, die heute aus dem Leben im Hochwald und in der Stadt Wadern nicht wegzudenken sind“, erinnert sich Fredi Dewald, ehemals erster Vorsitzender des Vereins.

Der Verein war auch stets das soziale Herz der Stadt und fungierte jahrelang als Träger für Projektanträge im Programm LOS – Lokales Kapital für soziale Zwecke des Landkreises Merzig-Wadern. Es war also naheliegend, dass bei der Auflösung ein soziales Projekt gefördert werden soll. 2600 Euro gehen nun als Spende an den Träger der Tafel Wadern – den Caritasverband Saar-Hochwald.

Dass die Tafel Wadern berücksichtigt wurde, beweist: „Der Verein HERZ zeigt ein letztes Mal Herz“, so Frank Kettern, Direktor des Caritasverbandes Saar-Hochwald, dankend.red./dos

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de