Fünf Autos auf A 620 demoliert

Lisodrf. Am Dienstagmorgen, 1. März, gegen 7:50 Uhr, musste die Autobahn A 620, Fahrtrichtung Luxemburg, nach einem Verkehrsunfall etwa 800 Meter vor der Anschlussstelle Lisdorf für eine Stunde voll gesperrt werden.

In den Unfall waren fünf Fahrzeuge verwickelt. Eine 31 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus dem französischen Folkling wurde dabei leicht verletzt.

Vor der Anschlussstelle Lisdorf kam es aufgrund einer Baustelle, die auf dem rechten Fahrstreifen eingerichtet war, verkehrsbedingt zu Rückstau.

Vermutlich wegen zu geringem Sicherheitsabstand löste eine 49 Jahre alte Frau aus Saarbrücken, die mit ihrem grauen Peugeot 208 auf dem linken Fahrstreifen unterwegs war, eine Kettenreaktion aus, wodurch anschließend vier weitere Fahrzeuge aufeinander geschoben wurden. Es entstand Sachschaden von rund 50 000 Euro.

Zeugen werden um Hinweise gebeten unter Tel. (0 68 31) 90 10. red./am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de