Freund Alter & Neuer Musik

Püttlingen. Als Nicht-Mainstreamer, wie er sich selbst sieht, hat Lutz Gillmann für das Konzert am Sonntag, 24. Oktober, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Sebastian ein Programm erstellt, das aufhorchen lässt.

Als Freund Alter Musik und Neuer Musik stehen Beethoven und Bach im Programm, aber es sind Werke, die nicht für die Orgel komponiert wurden, sondern die von Sigfrid Karg-Elert für Orgel bearbeitet wurden. Auch die Passage: „Selig sind die da Leid tragen“ aus dem Deutschen Requiem von Brahms wird Lutz Gillmann in der Orgelversion von Boris Hellmers-Spethmann spielen.

Als originale Orgelwerke werden Kompositionen von Brahms, Bruckner und Kaminski erklingen. Das gesamte Programm kann auf der Homepage des Kirchenchores St. Sebastian unter www.kimu-st-sebastian.de eingesehen werden.

Der Förderkreis Kirchenmusik St. Sebastian lädt herzlich ein. Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro. red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de