Freude, Begegnung, Spaß

Saarlouis. Bald beginnen die Sommerferien im Saarland. Mit ihren zahlreichen Kursen im Ferienprogramm verspricht die Familienbildungsstätte Saarlouis wieder einmal Action und Spaß: Da wird gekocht, getöpfert, gebastelt, genäht und gefilzt. Wer Spaß an Bewegung hat, kann sich zum Yoga oder zum Ponyreiten anmelden. Musik- und Tanz-Begeisterte können beim Zumba mitmachen.

Beim Gewaltpräventionstraining erfahren Kinder im Grundschulalter, wie sie sich in brenzligen Situationen verhalten sollten und stärken gleichzeitig ihre Selbstsicherheit.

Im Kurs Scrapbooking gestalten die Kids ihr eigenes Buch für Erinnerungen. Mit Fotos von tollen Erlebnissen oder geliebten Menschen und Tieren. Mit Geschichten oder als Tagebuch.

Ganz neu im Programm ist der Kurs „Hobby Horse“: Man bastelt aus Kuschelsocken und Alltagsgegenständen ein echtes Hobby-Horse – der Trend aus den sozialen Netzwerken. Danach bauen die Kinder gemeinsam einen Parcours auf und bringen ihr Hobby-Horse zum Springen und zur Dressur.

Im kostenlosen Kurs „Beat of Life“ erfahren Jugendliche, wie man mit Alltagsgegenständen trommeln kann. Dieser Workshop wird in Kooperation mit der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Dillingen angeboten.

Das komplette Programm findet man auf der Homepage der Familienbildungsstätte Saarlouis.

Mit dem „Saarlouiser Familienpass“ (für Familien mit Wohnsitz in Saarlouis) gilt auf die Angebote des Ferienprogramms eine reduzierte Gebühr. Das Ferienprogramm wird unterstützt von der Stadt Saarlouis und dem Jugendamt des Landkreises Saarlouis.

Anmeldungen unter Tel. (0 68 31) 4 36 37 oder unter www.fbs-saarlouis.de/Ferienprogramm/ red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de