Frauen-Power für Power-Frauen

Evelyn Podewin übersetze die mitreißenden Ausführungen der Trainerin Isabel Moses Fernandez. Pressesprecher Tom Störmer, Elke Jacob, Anne Spatazza und Mariella Locanda-Brinkmann vom Verein waren begeistert (von links). 
Foto: Mohr
Evelyn Podewin übersetze die mitreißenden Ausführungen der Trainerin Isabel Moses Fernandez. Pressesprecher Tom Störmer, Elke Jacob, Anne Spatazza und Mariella Locanda-Brinkmann vom Verein waren begeistert (von links). Foto: Mohr - (Bild 1 von 1)

Saarwellingen. Zur Auftaktveranstaltung „Frauen sichtbar machen“ hatte der Verein ­Women Empowerment (WE) Saar ins Alte Rathaus nach Saarwellingen eingeladen. Ein hochkarätig besetztes Programm, unter anderem mit der saarländischen Landtagspräsidentin Heike Becker in ihrer Eigenschaft als Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen Saar (AGS Saar), sorgte für Impulse und einen regen Austausch.

Mehr als 40 Frauen waren gekommen um unter dem Motto „Meet and eat“ bei einem gemütlichen Brunch neue Erkenntnisse und inspirierende Kontakte zu gewinnen.

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Elke Jacob fungierte die zweite Vorsitzende des Vereins, Anne Spatazza, mit ihrem Vortrag „Werde wie Du bist“ als Eisbrecher. Die Ayurvedaexpertin möchte Frauen in ihr volles Potenzial bringen, wie sie selber sagt.

„Seit mehr als 20 Jahren begleite ich Menschen auf ihrem Weg in Gesundheit, Erfolg und Potential“, so Anne Spatazza. Sie verbindet dabei die uralte Kraft des Ayurveda, kombiniert mit neuesten Erkenntnissen aus Forschung und Wissenschaft. „Als Frau haben wir unfassbar viele Talente und ganz viele Fähigkeiten und Intuitionen, die in dieser Welt wenig geachtet und gewürdigt werden. Es ist mir ein ganz großes Anliegen, auf diese Welt der Intuition und des Gefühls hinzuweisen und diese Kräfte zu aktivieren“, so die Expertin.

„Wir Frauen haben unfassbar viel Energie und es ist wichtig, diese einfach in die Welt zu bringen“, fasste sie zusammen. Als Ziele des Vereins umriss sie, Bildungsangebote zu schaffen, Vernetzungen zu aktivieren und Synergien sowohl beruflich als auch privat zu generieren. Damit möchte sie Frauen sichtbar machen, in der Gesellschaft, als Mensch, und auch und vor allem als Frau. Falk Leidel von der Wirtschaftsförderung Untere Saar gab Tipps für Förderprogramme und bot an, in Einzelgesprächen individuelle Hilfestellungen beim Weg in die Selbständigkeit unter Ausnutzung staatlicher Förderungen zu geben. Auch die Frauenbeauftragte der Stadt Saarlouis, Sigrid Gehl, bot ihre Hilfe und Unterstützung an.

Als großes Highlight lief die Frauenmannschaft des Basketball-Erstbundesligisten Inexio Royals zusammen mit ihrer Trainerin Isabel Moses Fernandez, der Teambetreuerin Evelyn Podewin, die auch als Dolmetscherin fungierte, dem Teambetreuer Bernd Löhr und dem Pressesprecher Tom Störmer auf. Isabel Moses Fernandez beantwortete zusammen mit dem Team die zahlreichen Fragen mit Begeisterung und mitreißendem Enthusiasmus und Charme. Mehr Frauenpower kann man sich wohl kaum vorstellen.

Im weiteren Verlauf referierte Heike Becker von der AGS Saar und die Trainerin Nancy Fischer präsentierte ihre Ausführungen zum Thema „Selbstbewusst auftreten“. jam

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de