Finalturnier im eFootball

Saarbrücken. In den letzten Wochen haben 30 Mannschaften um den Einzug ins Finale des IKK NOW eLiga-Cup gekämpft. Neben Titelverteidiger FV Bischmisheim kämpfen 15 weitere Mannschaften um den IKK NOW eLiga-Cup.

Am Sonntag, dem 3. Juli, ermitteln sie in einem spannenden Turnier ab 11 Uhr auf der Playstation 5 (Fifa 22) in der Mehrzweckhalle der Hermann Neuberger Sportschule in Saarbrücken den Sieger. Das Finale wird gegen 14.30 Uhr ausgetragen. Insgesamt werden am Finaltag Preise in Höhe von 600 Euro zu gewinnen sein.

„eFootball wird im Saarland immer beliebter. Nach einer spannenden Vorrunde freuen wir uns jetzt auf das Finale im IKK NOW eLiga-Cup in der Hermann Neuberger Sportschule. Zuschauer sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei“, so Lars Diedrich, Vizepräsident des Saarländischen Fußballverbandes (SFV).

Folgende Vereine nehmen am Finalturnier teil: FSV Hilbringen 1957, FC Phönix 09 Kleinblittersdorf, SV 1910 Geislautern, SV Bliesmengen-Bolchen, SV Germania 1913 Göttelborn, Fußballverein Eppelborn, FV 09 Bischmisheim, SV Kohlhof 1927, FV Neunkirchen, SV Felsberg, FC Palatia Limbach, SF Tholey, SV Menningen 1954, SSV Pachten, SC 07 Altenkessel-ESports

Ab dem Halbfinale werden die Spiele über den Twitch-Kanal des Saarländischen Fußballverbandes gestreamt: www.twitch.tv/saarfv.red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de