„Fête du vin – Auf die Freundschaft“

Rehlingen-Siersburg. Die Gemeinde Rehlingen-Siersburg lädt zur „Fête du vin – Auf die Freundschaft“ ein, die am Samstag, 1. Juni, von 16 bis 22 Uhr auf dem Rathausvorplatz stattfindet.

2024 ist für die deutsch-französische Freundschaft ein besonderes Jubiläum: 45 Jahre Freundschaft und Partnerschaft mit unserer Nachbarstadt Bouzonville.

Neben einer großen Auswahl von über 20 erlesener Weine aus verschiedenen Ländern können die Besucher traditionellen Flammkuchen, leckere Crêpes, herzhafte Rostwurst und knusprige Pommes genießen. Außerdem wird es ein Kuchenbuffet durch den Gemischten Chor Jäzz-Nää geben. Der Erlös aus dem Kuchenverkauf kommt den Hochwasserbetroffenen zugute. Für die kleinen Gäste wird nachmittags ein unterhaltsames Kinderprogramm angeboten, das Kinderschminken und eine Hüpfburg umfasst. Außerdem wird es Darbietungen der Kindergärten St. Martin sowie St. Willibrord Siersburg geben.

Der Abend wird musikalisch durch zwei Künstlerduos ab 19 Uhr begleitet. Bürgermeister Joshua Pawlak (SPD) betont die Bedeutung dieses Ereignisses: „Die langjährige Partnerschaft mit Bouzonville ist ein wertvolles Symbol der Freundschaft und des kulturellen Austauschs zwischen unseren Ländern. Die ‚Fête du vin – Auf die Freundschaft‘ bietet hier eine wunderbare Gelegenheit, diese Bindung zu feiern und gemeinsam Erinnerungen zu schaffen und mit einem Glas Wein auf die Freundschaft anzustoßen.“

Rehlingen-Siersburg freut sich darauf, gemeinsam mit deutschen, wie auch französischen Bürger und Gästen ein Fest voller Genuss und Geselligkeit zu erleben. Neben Vertretern aus Politik und Gesellschaft sowie Bürgern aus Bouzonville wird auch die Honorarkonsulin Myriam Bouchon erwartet. Die Veranstaltung wird unterstützt durch den Deutsch-Französischen Bürgerfond. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de