Festnahme während nächtlichem Beutezug

Merzig. In der Nacht auf Montag, 19. September, teilte ein aufmerksamer Anwohner eines ruhigen Wohngebiets in Merzig-Besseringen mit, dass er seit über einer Stunde mehrfach das Zuschlagen von Autotüren und auch Taschenlampenschein an einem geparkten Pkw mit Saarbrücker Kreiskennzeichen wahrgenommen habe. Im Rahmen der eingeleiteten polizeilichen Maßnahmen konnte ein 44-jähriger wohnsitzloser Saarländer in der Hauptdurchgangsstraße von Besseringen angetroffen werden. Die Personenkontrolle und die sich anschließenden Ermittlungen des Kriminaldienstes Merzig ergaben, dass die Person den genutzten Pkw offenbar vor einer Woche in Sulzbach entwendet hatte, er seitdem mit diesem auf Diebestour ging und auch darin nächtigte. Insgesamt konnten mehrere Gegenstände aus Diebstählen aus unverschlossenen Pkws aufgefunden und Straftaten zugeordnet werden, wobei sich nach derzeitigem Ermittlungsstand die einzelnen Tatorte von Sulzbach, über Saarlouis, bis nach Merzig erstrecken. Bei der richterlichen Vorführung des amtsbekannten Beschuldigten beim Bereitschaftsgericht Saarbrücken wurde ein Untersuchungshaftbefehl erlassen. Anschließend wurde der Beschuldigte der JVA Saarbrücken zugeführt. red./jb

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de