Festnahme nach Hausumstellung

Neunkirchen/Nahe. Polizeibeamte der Polizeiinspektion Nordsaarland konnten am Freitagnachmittag, 26. November, um 15.20 Uhr, einen per Haftbefehl gesuchten 30-jährigen Mann in einem Mehrfamilienhaus in Neunkirchen-Nahe lokalisieren.

Da der Mann die Wohnungstür zunächst nicht öffnete, wurde das Anwesen umstellt. Nachdem die eingesetzten Beamten dem Mann das gewaltsame Eindringen in die Wohnung zwecks seiner Festnahme androhten, öffnete er schließlich freiwillig die Tür. Er ließ sich widerstandslos festnehmen und wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Gegen den Mann laufen weitere Ermittlungen wegen Eigentumsdelikten. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de