Ferienspaß für Kinder und Jugendliche

Saarbrücken. Das Jugendamt des Regionalverbandes Saarbrücken bietet in diesem Jahr Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 21 Jahren an. Diese sind in der Broschüre „Freizeiten und Ferienangebote 2022“ übersichtlich zusammengefasst.

Die Broschüre mit allen Freizeiten und Ferienangeboten sowie alle weiteren Informationen zur Anmeldung stehen unter www.regionalverband.de/ferienangebote. Den Auftakt macht das Baumhauscamp in den Pfingstferien. Bei der fünftägigen Freizeit im Urwald vor den Toren Saarbrückens bauen die Jugendlichen von zwölf bis 16 Jahren mit und ohne Handicap gemeinsam ein Baumhaus, in dem sie an den letzten beiden Tagen auch übernachten können.

Von Oberthal bis Skandinavien – Spaß in den Sommerferien

In den Sommerferien finden im Schullandheim Oberthal gleich zwei Kinderfreizeiten parallel statt. Einmal für Acht- und Neunjährige und einmal für Zehn- und Elfjährige. Zur Anlage des Schullandheims gehört ein Gelände mit Spielwiese, Grillplätzen und ein großes Sport- und Spielfeld sowie ein Kletterturm. Täglich wird ein abwechslungsreiches Tagesprogramm geboten.

Für Elf- bis 13-Jährige wird zudem eine Freizeit nach Dasburg angeboten. Das dortige Waldjugendheim liegt mitten in der Natur und bietet den perfekten Ausgangspunkt für Abenteuer.

In Kooperation mit „Miteinander Leben Lernen“ (MLL) findet das Köhlerhütten-Erlebniscamp statt. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 14 und 21 Jahren übernachten dabei nicht nur in urigen Köhlerhütten, sondern auch Kanufahrten, Klettern im Seilparcours oder ein Ausflug ins Schwimmbad sind möglich.

Die besondere Faszination Nordeuropas können die Teilnehmenden zwischen 14 und 21 Jahren auf der Rundreise durch Dänemark und Schweden entdecken. Dabei machen sie unter anderem in Kopenhagen, Göteborg und Stockholm Station.

Sommerferien vor

der eigenen Haustür

Bei der Zirkuswoche in Kooperation mit der Zirkusschule Kokolores lernen Acht- bis 14-Jährige alles von der Jonglage mit Tellern über Trapezkünste bis hin zum Einradfahren. Spiel, Spaß und Abenteuer warten auf die jüngsten Feriengäste im Alter von sechs und zehn Jahren bei den Tagesangeboten des „Folster-Spiele-Sommers“ im Saarbrücker Juz Folsterhöhe. Ob Bastelangebote, Spiel- und Sportaktionen – hier ist immer was los.

Jeweils spezielle Angebote

für Mädchen und Jungen

Bereits über Fronleichnam bietet eine Kurzfreizeit für Mädchen von elf bis 14 Jahren Urlaub auf dem Bauernhof im hessischen Schotten.

In den Sommerferien können 16- und 17-jährige Mädchen außerdem Hamburg entdecken und in den Herbstferien findet traditionell eine Reiterfreizeit für Mädchen von zwölf bis 15 Jahren statt. In diesem Jahr geht es ins baden-württembergische Willstätt. Dabei kommen sowohl Anfängerinnen als auch geübte Reiterinnen auf ihre Kosten.

In den Sommerferien steht außerdem eine Actionfreizeit speziell für Jungen von zwölf bis 15 Jahren in Winterburg im Hunsrück auf dem Plan. Bei Sport, Turnieren und Ausflügen kann erst gar keine Langeweile aufkommen.red./tt

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de