Feierliche Einbürgerung

Die neuen Staatsbürger wurden von Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich, Vertretern der Kreisstadt Merzig, der Stadt Wadern, der Gemeinden Beckingen, Losheim, Mettlach und Perl willkommen geheißen. Foto: Carina Ballof-Meeß
Die neuen Staatsbürger wurden von Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich, Vertretern der Kreisstadt Merzig, der Stadt Wadern, der Gemeinden Beckingen, Losheim, Mettlach und Perl willkommen geheißen. Foto: Carina Ballof-Meeß - (Bild 1 von 1)

Kreis Merzig-Wadern. Der Landkreis Merzig-Wadern hat 26 neue Staatsbürger offiziell willkommen geheißen. Herkunftsländer sind der Irak, Iran, Irland, Kenia, Mauritius, Polen, die Slowakei, Syrien und die Türkei

Bei der Einbürgerungsfeier im Landratsamt gratulierte Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich gratulierte Einzelpersonen, und Familien zur neuen, deutschen Staatsangehörigkeit. Auch Vertreter der Kreisstadt Merzig, der Stadt Wadern, der Gemeinden Beckingen, Losheim am See, Mettlach und Perl beglückwünschten die Eingebürgerten.

„Die Einbürgerung ist ein ganz besonderer Schritt und ein Zeichen der Verbundenheit mit der neuen Heimat und ihren Werten. Sie ist alles andere als nur ein Aktenvorgang. Es steckt viel mehr dahinter: Die bewusste Entscheidung, von nun an als Deutsche hier zu leben, mit deutschem Pass und den Rechten und Pflichten von Staatsbürgern“, erklärte Landrätin Schlegel-Friedrich. I

Bei der Feier wurden die Einbürgerungsurkunden übergeben. Die neu Eingebürgerten können von nun im Saarland, auf Bundes- und europäischer Ebene an Wahlen teilnehmen, für das Parlament kandidieren.

red./am

  • Jetzt teilen:

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de