Fasching aus der Tüte in der Kita

St. Ingbert. Auch in diesem Jahr ist wieder alles anders als gewohnt. Auch der bei den Kindern heiß geliebte Fasching fällt aus, kann nur zu Hause gefeiert werden, oder wird stiller sein als sonst. Aber das kommt in der Kita St. Hildegard nicht in die Tüte. Um allen Kindern, die gerade zu Hause betreut werden, in dieser schwierigen Zeit ein wenig Freude und gute Laune zu schenken, kommt die Faschingsstimmung in diesem Jahr frei Haus. Jedes Kind wird eine große Versandtüte mit närrischem Inhalt erhalten. So kann der Faschingsparty zu Hause nichts mehr im Wege stehen. Mit Luftschlangen, Konfetti, Tröten, Kamelle und jeder Menge Material zum Ausmalen und Basteln wird diese Tüte den Fasching und den Spaß zu den Kindern bringen. Zudem gibt es von den Erzieherinnen als Bonus noch selbst gedrehtes Videomaterial mit Bewegungstänzen zum Mitmachen und einem spannenden Kaspertheaterstück von der Prinzessin, die sich zu Fasching verkleiden wollte. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de